Meine Angebote:

 

 

aktuelle Kurse/Workshops:  

 Wer Interesse an einem fortlaufenden Atemkurs in Leer hat, sollte sich mit mir in Verbindung setzen.

 

ATEM-Workshops

 

Neu: Atem-Grundkurs in Leer-Heisfelde ab 02.11:

 

In diesem Kurs soll es darum gehen, gemeinsam an der ganzheitlichen Erweiterung unserer Atemkraft zu arbeiten. Ich möchte Basis-Übungen im Liegen, Sitzen und Stehen sowie Vertiefungs- und Austausch-Möglichkeiten über das Erfahrene anbieten.
(Nähere Informationen gerne auf Nachfrage)
 
5 Abende a 75 min.
Start: 2. November, 17.30 Uhr
 
Interessent*innen für weiteres Kursangebot in Leer bitte über Kontakt-Seite melden!

Neu:

Anlässlich der Ausstellung:

„Spürst du deinen Körper atmen?

 

Die künstlerische Gymnastik von Hedwig Kallmeyer (1881-1976)

 

(siehe auch: www.blickschule.org)

 

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF)

Warschauer Str. 34-38

10243 Berlin

 

Vortrag (verschoben auf:) 27.01.2023., 17 Uhr:

 

 

"Was würde Hedwig Kallmeyer zu den Verhältnissen in der Bildung heute sagen? Ein kulturhistorischer Blick"

 von Annechien Ihnen

Anmeldung: bbf@dipf-institut.de    oder: info@blickschule.de

 

 

 

 

Folgender Kurs kann auf Anfrage gebucht werden:

 

 Atem-Workshop: Vortrag, ca. 1 Stunde, Pause, anschließend Atem-Workshop, ca. 2 Stunden)

 

Wie kann ich besser (durch-)atmen?

 

Ein Halbtageskurs mit Kurzvortrag als Einstieg in die ganzheitliche Atemtherapie.

 

Erwischen Sie sich öfter mal, dass Sie Ihren Mund offen stehen haben? Fehlt Ihnen mitunter ein langer Atem? Fühlen Sie sich zu oft gestresst oder „neben sich stehend“?

 

Ganzheitliche Übungen zur Förderung der Atmung können hier gut helfen!

 

Zunächst müssen Sie wissen, wie die Atmung überhaupt funktioniert, damit Sie ein besseres Verständnis über wesentliche Zusammenhänge diesbezüglich bekommen.

 

Dann sind viele kleine – einfache und wohltuende - Übungen wichtig, die über längere Zeit im Alltag angewendet werden sollten, damit Veränderungen im Hinblick auf die Atmung eingeleitet werden. Längerfristige Übung lohnt sich hierbei!

 

Dieser Kurs ist kein Ersatz für ärztliche Hilfe, auch keine Hau-Ruck-Therapie für chronische Beschwerden. Sie können hier jedoch herausfinden, ob die angebotene Art von Übungen etwas für Sie zum Weitermachen sein kann, um Ihre Atmung zu stärken.

 

 

 

 

Hygienemaßnahmen (in Absprache - je nach den aktuellen Gegebenheiten):

 

Bitte aus Hygienegründen, wenn möglich, aktuell eigene Matte und Decke mitbringen!

 

Die bisherigen Maßnahmen entfallen weitestgehend, es ist Eigenverantwortung gefragt.

 

Bitte auch informieren unter:

 

https://www.niedersachsen.de

 

>> Service >>> Aktuelle Verordnungen/Gesetze

 

Eine freiwillige tagesaktuelle Testung ist ggf. aus Gründen der Sicherheit und Entspannung erwünscht und kann zur Not vor Ort vorgenommen werden.

 

                                                                           

 

Einzelstunden: 

a.) Atem-Behandlung: Individuelle Behandlung zur Förderung des Atemgeschehens mittels spez. Griffe, Druckpunkte, Dehnungen, Streichungen. Der Atem wird dabei unterstützt, sich zu vertiefen. Die Behandlung findet im bekleideten Zustand im Liegen statt. 

Dauer: ca. 60 min.   45,- €

 

b.) Individuelle Übungsanleitung/Beratung in Form einer Einzelstunde (s. o.)

aktuell auch als Online-Angebot! Bitte anfragen!

                

 

Workshops auf Anfrage 

Diese können für Gruppen nach individuellen Bedürfnissen oder zu gewünschten Themen

- z. B. Atem-Fortbildung für Lehrkräfte, Atemübungen  am Arbeitsplatz, Atemübungen im Liegen/bei Bettlägerigkeit, Atemübungen gegen Stress/Einschlafstörungen … -  zusammengestellt werden

 

 

Wichtig: Atemübungen ersetzen keinen Arztbesuch, sondern ergänzen ärztliche Behandlungen!